Cheil//PP:A die Exzellenz-Marke von Cheil Germany, ist spezialisiert auf Zukunftsthemen wie Digitale Gesellschaft, Neue Mobilität, Umwelt- /Klimaschutz, Energie-/Agrarwende, Sport & Gesundheit für Kunden aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und NGOs. Die Bereiche wie Strategie, Konzeption, Moderation, Kommunikation und Marketing werden begleitet durch einen interdisziplinären Think-Tank.

Cheil Germany ist mit über 250 Mitarbeitern an den Standorten Schwalbach am Taunus bei Frankfurt, Düsseldorf und Berlin vertreten, aktuell die Nr. 2 im Kreativranking des BVDW. Die Agentur ist Teil der globalen Agenturgruppe Cheil Worldwide mit über 6200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 41 Standorten.

www.cheil.de
www.cheil.com

Köpfe


Vita: Strategische Beratung und Konzeptentwicklung für Public Affairs und Gesellschaftskommunikation im Umfeld von Faktor Politik, Bildung, Green und Gesundheit. Kommunikationsberater für Politik, Kommunale Spitzenverbände, Fachverbände und Unternehmen in den Schwerpunkten: Bildung/Wissenschaft, IKT, Klima/Energie, Neue Mobilität, Gesundheit und Europa, Projektentwickler im Bereich Public-Affairs/CSR, Referent und Autor für CSR, Public Marketing, Medienbildung, Regionale Schulentwicklung/Bildungsplanung, Geschäftsführer "PP:Die Bildungsagentur", Leiter der Modelleinrichtung "PP:Projektbüro Schule & Partner" des Hessischen Kultusministeriums. Veröffentlichungen im Bereich CSR, Marketing, Medienbildung und Regionalentwicklung.

Vita: Associate in Executive Search - Wide Research GmbH (Frankfurt/M.), Projektassistent Qualitative und Quantitative Datenanalyse - Research International GmbH (Hamburg), Logistics Broker International - Speedwagon GmbH (Mainz), Kommunikationsassistent - Ahrens & Behrend PR-Agentur GmbH (Frankfurt/M.) Mitwirkung in den universitären Projektgruppen "Frankfurt 2030" und "Wirtschaftsregion Frankfurt/Rhein-Main", Publikationen zum Thema Stadt- und Regionalentwicklung, Wirtschaftsentwicklung Frankfurt/Rhein-Main.

Think Tank


Der PPA-Think-Tank ist besetzt mit Expertinnen und Experten aus Medien- und Kreativwirtschaft, Verbänden, Politik, Bildung, Wissenschaft, Gesundheit, Klimaschutz, ITK und Finanzwesen. Strategien und Realisierungswege werden beraten, konzipiert, bewertet und entsprechend teamorientiert begleitet. Auswahl aus dem aktuellen Think Tank:

Staatssekretär a.D. im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, verantwortlich u. a. für die Themen Elektromobilität, Automatisiertes Fahren, Digitale Gesellschaft, Umwelt und Verkehr, Kraftstoffstrategie der Bundesregierung, Infrastruktur und Logistik, Infrastrukturfinanzierung und Straßenbau. Zuvor verschiedene Funktionen bei der Bundesagentur für Arbeit (BA), u.a. Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern, Dipl.-Kaufmann und Dipl.-Ing.

Staatssekretär a.D. Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein, verantwortlich bei der Entwicklung der KMK-Strategie "Bildung in der digitalen Welt", Geschäftsführender Gesellschafter der dilossacon GmbH, nationale/internationale Beratung von (Bildungs-)Ministerien, Content-Anbietern, IT-Unternehmen im Kontext von Qualitätssteigerung der Bildungssysteme und Digitalisierung von Lehr- und Lernprozessen, ehem. Schulleiter Gemeinschaftsschule mit Oberstufe der Stadt Flensburg.

Bundesminister der Finanzen a.D., Ministerpräsident a.D. des Landes Hessen, Oberbürgermeister a.D. der Stadt Kassel, Mitglied des Kuratoriums Institute of Law and Finance Goethe Universität Frankfurt, Mitglied des Hochschulrats der Universität Kassel.

Präsidiumsmitglied a.D. des Deutschen Landkreistages, Ehrenpräsident des Hessischen Landkreistages, Landrat a.D. des Main-Kinzig-Kreises, langjähriger Kommunalpolitiker und Vorreiter bei der Umsetzung von bundesweiten Zukunftshemen wie Digitalisierung im ländlichen Raum sowie Sozial-und Arbeitsmarktpolitik.

Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen, Vorsitzender des Trägervereins des Instituts für angewandte Familien-, Kindheits- und Jugendforschung e.V. Universität Potsdam, Mitglied im Deutschen Bundestag von 1998-2009 mit den Schwerpunkt Außen-/Entwicklungspolitik, u.a. Vorsitzender des Unterausschusses Vereinte Nationen, Bezirksbürgermeister a.D. Berlin

Langjähriger Geschäftsführer der Bildungsverlage Cornelsen und Ernst Klett, ehemaliger Kurator der Technologie Stiftung Berlin sowie langjähriges Mitglied des D21- Vorstand, Geschäftsführer des Didacta Verbands, heute Vorstand des Bündnis für Bildung und Geschäftsführer der IServ GmbH.

Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Biodiversität, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Dozentin für Internationalen Naturschutz an der Universität Würzburg mit den Forschungsthemen: Qualitätsmanagement und Evaluierung von Natur- und Klimaschutzarbeit, Unternehmen und Biodiversität sowie Kommunikation von Biodiversität, langjährige Leiterin der Forschungsstation der Uni Würzburg in Westafrika, Autorin von über 60 Fachpublikationen.

Ministerialdirigent a. D. Hessisches Kultusministerium, Vorstand der Gesellschaft zur Förderung Pädagogischer Forschung (GFPF), ehemaliger Direktor des Hessischen Instituts für Bildungsplanung und Schulentwicklung.

Bildungsforscher, Mitautor der Nationalen Bildungsberichterstattung „Bildung in Deutschland“ im Auftrag der KMK und BMBF, Berater in Bereichen Schulorganisation und -entwicklung, Bildungsplanung, Räumliche Aspekte im Bildungswesen, Lehrerforschung, Situation der Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung, Leiter der Arbeitseinheit Steuerung und Finanzierung des Bildungswesens am Deutschen Institut für Internationale Pädagogische Forschung in Frankfurt.

Jurist mit den Schwerpunkten Privat-, Arbeits- und Verwaltungsrecht, Mitglied des Hessischen Landtages a.D., Funktionen im Zeitraum 2003 - 2013: Europapolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Vorsitzender Kulturpolitischer Ausschuss des Landtages, Vorsitzender der Kommission gemäß dem Ausführungsgesetz zum Gesetz zu Art. 10 Grundgesetz (G 10-Kommission), Mitglied im Europa-Ausschuss und Ältestenrat.

Autorin, Journalistin und Unternehmensberaterin mit den Schwerpunkten Public Affairs und Kommunikationscoaching. Jahrelange Tätigkeit als Redakteurin, Parlaments-Korrespondentin und Chefin vom Dienst u. a. bei „DIE WELT“ und „DEUTSCHE WELLE TV“ in Bonn und Berlin.

Ehem. Hauptkassierer (Finanzvorstand) der IG Metall, Frankfurt. Bis 2014 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der ThyssenKrupp AG und Aufsichtsratsmitglied der BMW AG. Vorsitzender des Beirates der BGAG Beteiligungsgesellschaft der Gewerkschaften GmbH, Frankfurt. Mitglied im Aufsichtsrat der Eisengießerei Fritz Winter, Stadtallendorf und der Luitpoldhütte AG, Amberg. Schirmherr der Initiative "Respekt! Kein Platz für Rassismus". Stellvertretender Sprecher des Managerkreises der Friedrich-Ebert-Stiftung, Berlin.

Ministerialdirigent a.D., Generalsekretär der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) a.D., Generalsekretär a.D. der damaligen Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung ins Bundespräsidialamt, Mitglied des Stiftungsrates des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung, Vorsitzender des Hochschulrates der Ruhruniversität Bochum, Mitglied des Universitätsrates der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Mitglied des Stiftungsrates der Europa-Universität Viadrina, ehemaliger Vizepräsident des Deutschen Bibliotheksverbandes.

Vorsitzender des Bildungsbeirates Weiterstadt, Referent im Bereich Schulentwicklung und Schulleiterqualifizierung für Ministerien und Schulverwaltung, Schulleiter a.D. der Albrecht-Dürer-Schule, Kooperative Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe in Weiterstadt, Landessprecher a.D. von Bildungsfaktor Abitur Hessen.

Professor für Religionspädagogik und Mediendidaktik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Direktor für Studium und Lehre der Akademie für Bildungsforschung und Lehrerbildung (ABL), Beauftragter der Universität Frankfurt in der Arbeitsgemeinschaft „Neue Medien in der universitären Lehrerausbildung“, Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat in der Internationalen Deutschen Newman-Gesellschaft.

Anerkannter Experte und eine Institution im deutschen Media Business. Er war viele Jahre CEO Germany und Mitglied des europäischen Executive Boards der zur WPP-Holding gehörenden Agenturgruppe Mindshare, der fünftgrößten Mediaagentur in Deutschland. Seit 2009 ist er als Berater tätig. 1990 hatte Paul Vogler den Vorgänger von Mindshare in Deutschland gegründet, unter dem Namen Media Consult als eigenständige Media-Unit der Agentur Ogilvy & Mather.

Ehemaliges Mitglied des Hessischen Landtages, Schulleiter a. D., Ehrenvorsitzender des Arbeitskreises der hessischen Gesamtschul-Direktoren/innen, Funktionen im kommunalen Bereich.

Freie Politik- und Kommunikationsberaterin. Strategische Beratung und Konzeptentwicklung für Public Affairs und Gesellschaftskommunikation mit den Schwerpunkten Digital & Startup Economy, Medien- und Kreativwirtschaft, Regionalentwicklung und E-Partizipation sowie Zukunft der Gesundheit. Tätig für Ministerien, Verbände und Unternehmen der digitalen Wirtschaft. Kuratorin und Moderatorin von Kongressen und Fach-Tagungen. Publikationen zum Thema Kommunikation und Neurowissenschaft. Seit 2011 Jurorin “Grimme Online Award”, seit 2012 Jurorin „Deutscher Radiopreis“, seit 2015 Evaluatorin für die Europäische Kommission.

Auswahl: Netzwerk


Auswahl: Kunden



Auswahl: Awards