Integrationskampagne 2017, mittendrin und crossmedial!


PP:AGENDA kommuniziert das große Thema "Integration" auch 2017 im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Im Rahmen der Aktionstage 2017 unter dem Motto "Wir treten in den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern", gehören Themen wie "Heimat für Menschen aus der Region und der Welt" oder "Wertschätzung anderer Kulturen und Lebensentwürfe" zum Kampagnenauftritt.

Frankfurt, 15.12.2017 – Unzählige Aktivitäten von Kommunen, Städten, Sozialpartnern, Initiativen und der Zivilgesellschaft zeugen inzwischen von der erfolgreichen Integrationspolitik des Landes Hessen. Mit den Aktionstagen 2017 vom 01.-23. November wurde das breite Engagement vor Ort ins informelle und kommunikative Licht gerückt.

Über Kanäle der Online- und Außenwerbung, PR und Social-Media-Kommunikation brachte die Agentur gelungene Integrationswege von Menschen mit "Löwen im Herz" ins breite Gespräch. Darüber hinaus standen neben der Auftaktveranstaltung im Hessischen Landtag vier regionale Bürgerforen (Kassel, Gießen, Offenbach, Darmstadt) im Fokus. Social-Media-Clips, Twitter-Aktionen sowie live-Talks bei Merck in Darmstadt und Viessmann in Stadtallendorf standen zudem auf dem Programm.


Wie bereits 2016 unterstützten eine Vielzahl von Integrationsvorbildern aus Hessen die Kampagne. Sowohl Prominente, als auch Menschen, die durch ihr ehrenamtliches Engagement und ihre berufliche Fokussierung an der Integration vieler Menschen beteiligt sind, gaben der Kampagne ein wirkungsvolles Gesicht.

Mit dem legendären Fußball-Trainer Dragoslav Stepanovic, Soul-Sängerin Kaye Ree, den Youtube-Stars Die Lochis oder Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi standen engagierte Gesichter im medialen Fokus sowie im Dialog mit Bürgerinnen und Bürgern vor Ort. Im crossmedialen Kommunikationsformat LIH im Taxi" berichteten die Integrationsvorbilder offen und authentisch von ihrem ganz persönlichen Geschichten, ihrem Engagement und ihrer Motivation für Integration und Vielfalt. Weitere prominente Kampagnen-Botschafter sind u.a.: Hannes Jaenicke (Schauspieler), Michael Groß (Olympiasieger), Jessica Schwarz (Schauspielerin) Saskia Bartusiak (Fußball-Weltmeisterin), Norbert Kartmann (Landtagspräsident), die HR-Moderatoren/Reporter wie Volker Hirth und Roberto Cappelluti.

Für Rolf Miller, CEO PP:AGENDA, zeigt das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern, Prominenten, Politik und Medienpartnern, dass weiterhin großes Interesse am Thema "Integration" besteht. "Der Spirit dieser Kampagne hat weiterhin gesellschaftsübergreifend großes Potential. Der emotionale Zugang "Löwen im Herz" schafft in diesem schnell polarisierenden Themenkomplex die notwendige kommunikative Nähe und Offenheit zur Diskussion. Wir haben in nur 12 Monaten eine neue Löwen-im-Herz-Heimat entwickeln können. Dafür meinen großen Respekt und Dank bei den prominenten Unterstützern, aber auch bei allen engagierten Menschen vor Ort", so Rolf Miller.

In orchestriertem Ansatz mit PR, Außenwerbung, Event und Social-Media wurden die Kampagnen-Videos, Veranstaltungshinweise, twitter-news, und live-Interviews sowie Hintergrund-Story gestreut. Hessenweit wurden an über 620 Standorten zwei Formatgrößen (Mega-Light und 4:1 Plakate) mit dem Motiv (Key-Visual der Kampagnen-Aktionstage) zur Bewerbung der Veranstaltung im Ströer-Netzwerk geschaltet.

Weitere Informationen:

www.loewenimherz.de